Was ist Ihr/ Dein Lieblingsplatz?

Pastoralreferentin Sonja Knapp

„Was ist Dein Lieblingsplatz?“

Diese Frage haben wir bei unserem gleichnamigen Adventsprojekt 24 Menschen gestellt.

Heute möchte ich sie Ihnen stellen: Was ist Ihr Lieblingsplatz?

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und bewegen diese Frage im Herzen, bevor sie weiterlesen: Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn? - Ist es ein konkreter, real existierender Ort? - Oder ein Platz im Leben, an dem Sie sich „richtig“ fühlen? - Oder ein Sehnsuchtsort, der Sie lockt?

Die Antwort muss nicht für alle Ewigkeit gelten, sondern es ist eine Momentaufnahme, hier und heute …

Die Frage nach dem eigenen Lieblingsplatz hat, finde ich, sehr viel mit Advent und Weihnachten zu tun. Denn Gott hat sich diese unsere Erde ausgesucht, um darin Mensch zu werden. Das ist sein Lieblingsplatz, weil er darin uns - Ihnen, Dir und mir - begegnen kann. Nicht irgendwo, weit weg, am anderen Ende der Welt will Gott Mensch werden (jedenfalls nicht nur dort), sondern hier und jetzt, mitten unter uns.

Wo bin ich ganz Mensch? - Bzw. was brauche ich, um ganz Mensch, ganz ICH zu werden?

Hat das möglicherweise etwas mit dem Lieblingsplatz zu tun, der mir eben, als ich darüber nachdachte, als allererstes in den Sinn kam? – Und welche Rolle spielt Gott dabei?

Haben Sie Lust, diesen Fragen weiter nachzugehen? – Dann schauen Sie doch mal rein bei „Mein Lieblingsplatz“. Vielleicht ist da auch etwas für Sie dabei, das Sie im Advent, an Weihnachten und darüber hinaus inspirieren kann! In jedem Fall können Sie auf einigen der 24 Adventstürchen Kranichsteiner Gesichter entdecken. Mehr zur Aktion finden Sie auf Seite … oder unter https://bistummainz.de/glaube/lieblingsplatz/start/

Von Herzen wünsche ich Ihnen einen lichtvollen Advent, gesegnete Weihnachten und hoffnungsvolle Schritte im neuen Jahr. Und immer ein waches Gespür für Ihre ganz persönlichen Lieblingsplätze mit sich selbst, anderen und Gott!

 

Ihre Pastoralreferentin
Sonja Knapp