Spätsommerserenade

Foto: sommerliches Klavierspiel

Zum Auftakt des Fests der Begegnung spielt Andreas Sommer am Vorabend am Klavier Stücke aus den Bereichen Klassik, Jazz und „easy listening“ (Foto: tanjica_photo/Pixabay)

Die evangelische Philippusgemeinde und die katholische Gemeinde St. Jakobus im Ökumenischen Gemeindezentrum/Kranichstein laden gemeinsam ein zum „Serenaden-Konzert“ für Klavier. Andreas Sommer, der Pianist des Abends, ist vielen in Kranichstein als Leiter des Ökumenischen Chores bekannt. Es erklingen Stücke aus den Bereichen Klassik, Jazz und „easy listening“, passend zum Wein, der an einem Weinstand angeboten wird: Ein entspanntes Programm für einen lauschigen Spätsommerabend.

Geplant ist das Konzert als „Klappstuhlkonzert“: Wer kann, möge sich einen solchen mitbringen. Für die anderen werden aber natürlich auch Sitzgelegenheiten herbeigeschafft.
Der Eintritt ist frei. Eine Spende ist erbeten.

Die Abendmesse am 10. September, die um 18 Uhr in St. Jakobus beginnt, wird vom Ökumenischen Chor unseres Gemeindezentrums musikalisch mitgestaltet werden.

Die „Spätsommerserenade“ ist zugleich der Auftakt für das Gemeindefest, das die Gemeinden Philippus und St. Jakobus am folgenden Tag, Sonntag, 11.September, beginnend mit einem Ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr, als „Fest der Begegnung“ für alle, die dem Ökumenischen Gemeindezentrum/Kranichstein verbunden sind und für die Menschen im Stadtteil, veranstalten.