Dekane stellen sich und ihre Ziele im Video vor

Bild: Rebecca Keller

Der Dekan Dr. Raimund Wirth und der Stellvertretende Dekan Sven Sabary stellen sich in einem Video vor und verraten darin, wie sie gemeinsam leiten wollen, welche Ziele sie haben und worauf sie sich besonders freuen.

Kurzvita Dr. Raimund Wirth:
Dr. Raimund Wirth (46) studierte evangelische Theologie in Wuppertal, Tübingen, Göttingen, Hamburg und Berlin, dazu zwei Jahre lang Rechtswissenschaften. Er promovierte zum Dr. theol. 2016 in Heidelberg. Nach einer Zwischenstation als Religionslehrer in Kleve absolvierte er sein Vikariat in Wesel am Niederrhein und legte sein zweites theologisches Examen in der Evangelischen Kirche im Rheinland ab. Nach einem Jahr als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen trat er seine erste Pfarrstelle in Wirges im Westerwald an, bevor er 2012 an die Pauluskirche nach Darmstadt kam. Seit 2016 war Dr. Raimund Wirth hier stellvertretender Dekan. Im Dekanat hat er die Trägerschaft für Kindertagesstätten mitaufgebaut und ist Mitglied des Trägervorstands. Der aus Lich stammende Theologe war Lehrpfarrer und ist für die Ausbildung von Lektorinnen und Lektoren mitzuständig. In der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ist er als Examensprüfer tätig und Mitglied im Kollegium für theologische Lehrgespräche sowie in der Kita-Kommission. Dr. Raimund Wirth ist verheiratet und hat drei Kinder.

Kurzvita Sven Sabary:
Sven Sabary (51) studierte zunächst Architektur und Städtebau. Nach dem Diplom an der RWTH Aachen war der Architekt in verschiedenen Planungsbüros tätig. Ein berufsbegleitendes Aufbaustudium in der Betriebswirtschaftslehre ermöglichte ihm, in die Leitung eines Projektentwicklung-Unternehmens zu wechseln. Sein Zweitstudium der Theologie führte ihn nach Frankfurt/Main, Marburg, Mainz und Rom. Es folgte das Vikariat in der Luthergemeinde Frankfurt. Nach dem Zweiten Theologischen Examen in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) zog er für das Spezialvikariat beim EKD Präsidium der Diakonie Deutschland nach Berlin. Von 2013 bis Mai 2022 war Sabary Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Heusenstamm. Er wirkte in Vorständen verschiedener EKHN-Gremien mit und gehörte dem Synodalvorstand des Evangelischen Dekanats Dreieich-Rodgau an. In dieser Funktion begleitete er auch unter anderem den Fusionsprozess der beiden Nachbardekanate. Der gebürtige Mönchengladbacher leitet zudem Ausbildungskurse für Prädikantinnen und Prädikanten auf Dekanatsebene.