Die Arbeit des Pfarrgemeinderats

Aufgaben

Der Pfarrgemeinderat der St.-Jakobus-Gemeinde tagt regelmäßig alle vier Wochen (aktuell coronabedingt weniger oft). Die Mitglieder beraten und entscheiden dort alle Fragen, die die Pfarrgemeinde betreffen.

Zusammensetzung und Wahl

Der Pfarrgemeinderat setzt sich aus gewählten, berufenen und amtlichen Mitgliedern zusammen. Bei den Wahlen zum Pfarrgemeinderat werden derzeit bis zu acht Laienmitglieder von der Gemeinde sowie die Jugendvertreterin bzw. der Jugendvertreter durch die Jugendversammlung  in das Gremium gewählt. Die Wahl findet alle vier Jahre statt, zuletzt war dies im November 2019 der Fall.

Protokolle

Die Sitzungen in St.-Jakobus werden in knapper Form protokolliert (Ergebnisprotokoll). Sie liegen öffentlich in der Kirche aus und können hier heruntergeladen werden.

Protokoll v. 2. März 2021

Protokoll v. 8. Dezember 2020

Protokoll v. 22. September 2020